NABU-Gruppe Kirchlinteln

Die Feuchtbiotope Naturschutzgebiet Verdener Moor und Sehlinger Heide (Gustav-Welge-Teiche) stellen in der Geestgemeinde Kirchlinteln das Hauptarbeitsgebiet der NABU-Gruppe dar. Durch das teilweise Austrocknen von Moorflächen laufen ständig Birken und Kiefern auf, die die Gruppe in regelmäßigen Arbeitseinsätzen entfernt. Dadurch wird - neben anderen Tieren - besonders vielen selten gewordenen Amphibienarten ein Lebensraum erhalten.


In den Naturschutzgebieten Hügelgräberheide und Wacholderheide engagiert sich die NABU-Gruppe Kirchlinteln ebenfalls mit vielen Arbeitseinsätzen auf den Flächen.


 

Fotos: NABU Kreisverband Verden e.V.

Selbstverständlich betreut die NABU-Gruppe mit viel Engagement Amphibienzäune und schützt dadurch jedes Jahr viele Kröten, Frösche und Molche vor dem Tod auf der Straße.

Aktuell kümmert sich die Gruppe um den Eulenschutz, wobei insbesondere den Schleiereulen größte Aufmerksamkeit zukommt, indem entsprechende Nistkästen angefertigt und angebracht werden.

Die NABU-Gruppe Kirchlinteln trifft sich jeden ersten Dienstag im Monat um 19.30 Uhr im Müllerhaus Brunsbrock. Dabei werden Arbeitseinsätze sowie Aktionen geplant und gemeinsame Positionen zu öffentlichen Planungen abgesprochen. Interessierte sind jederzeit willkommen.

 
Ansprechpartner:
Gustav Schindler
Flachsröthe 1, 27308 Kirchlinteln
Tel. 04236 414
email: Gruppe.Kirchlinteln[at]NABU-Verden.de

email: Gustav.Schindler[at]NABU-Verden.de

  

Machen Sie uns stark

Spenden für die Natur

Aktuelles

Flussaktionen AllerVielfalt

 

Der Waldkauz ist „Vogel des Jahres 2017“

hier mehr