Bingo "Volltreffer " für den NABU in Holtum

Dank der Niedersächsischen Lotteriegesellschaft "Bingo", die einen Teil der erwirtschafteten Überschüsse in Naturschutzprojekte investiert, kann die NABU-Gruppe Holtum wiederum auf ihren verbandseigenen Biotopen im Holtumer Moor etwas für Pflanzen und Tiere tun.

Nachdem die erforderlichen Anträge für zwei Tümpel und eine Tümpel-Wiederherstellung entsprechend den Vorschriften eingereicht wurden, signalisierte die Untere Wasserbehörde des Landkreises Verden ihr O.K. zur geplanten Lebensraum-Verbesserungsmaßnahme.

Erst als auch die Nieders. Lotteriegesellschaft ihren finanziellen Beitrag zusicherte, konnte die engeagierte NABU-Gruppe Holtum die bekannte Verdener Tiefbaufirma Nürnberg mit den Erdarbeiten beauftragen.

Sicherlich ist diese Aktion auch für die vielen Spender, die die Naturschutzarbeit des NABU im Holtumer Moor unterstützen, eine Genugtuung. Hiermit wird auch bewiesen, das jede Möglichkeit gesucht wird, Nebenausgaben so gering zu gestalten, damit möglichst viel an Spenden in den Flächenankauf investiert wird. Nur so kann das Naturschutzprojekt Holtumer Moor weiter wachsen!

Machen Sie uns stark

Spenden für die Natur

Aktuelles

Flussaktionen AllerVielfalt

 

Der Waldkauz ist „Vogel des Jahres 2017“

hier mehr