Obstwiese am Daverdener Hohberg

Foto: NABU Kreisverband Verden e.V.
Foto: NABU Kreisverband Verden e.V.

Liebe Wanderer,
an dieser Stelle heißen wir Sie recht herzlich willkommen auf dem Langwedeler Wanderweg „Zwischen Schloss und Burg". Auf Ihrem weiteren Weg durchqueren Sie gleich die „Obstwiese am Daverdener Hohberg".
Obstwiesen sind ein wertvoller Lebensraum in dem Menschen, Tiere und Pflanzen nicht als Konkurrenten auftreten. Für uns Menschen sind Obstwiesen ein Stück Lebensqualität, an denen wir uns erfreuen und deren Früchte wir genießen können. Sie gehören seit Jahrhunderten zur Kulturlandschaft unserer Dörfer, deshalb gebührt den Grundstückseigentümern unser Dank für die Erhaltung und Pflege der hiesigen Obstwiesen.

Für Tiere und Pflanzen sind Obstwiesen ein Stück Natur, in dem sie überleben können. Die Blüten locken Bienen, Schwebfliegen und Schmetterlinge an. Vögel finden hier Nahrung und Nistmöglichkeiten. In den Höhlen alter Bäume können sich Fledermäuse verstecken und im trockenen Holz bohren Käfer ihre Gänge.
Die Daverdener Obstwiese hier am Geesthang zum Urstromtal der Mittelweser schützt auch vor Bodenerosion und leistet ihren Beitrag zur Klimaverbesserung.
 
Text: Gerd Brandt/Herbert Feder im März 2009

Machen Sie uns stark

Spenden für die Natur

Aktuelles

Flussaktionen AllerVielfalt

 

Der Waldkauz ist „Vogel des Jahres 2017“

hier mehr