Regelmäßige Termine

 

Termine der aktiven Gruppen und unserer Kindergruppen finden Sie jeweils auf den Seiten der einzelnen Gruppen oder in unserem Rundbrief. Als NABU-Mitglied bekommen Sie mit dem 'Naturschutz heute' Heft weitere Termine per Post zugesandt. 

 

 

NABU fährt zur Agrardemo "Wir haben es satt" nach Berlin 
 "Agrarwende anpacken, Klima schützen!", unter diesem Motto steht die diesjährige Demonstration für eine neue Agrarpolitik, die am 18.Januar nun schon  zum 10.Mal  am Rande der Grünen Woche in Berlin stattfinden wird.   Zu der Demonstration rufen Landwirte, Umwelt-, Natur- und Tierschutzverbände gemeinsam auf.  Auch der NABU beteiligt sich daran. Da nun bald die heiße Phase der Reform der gemeinsamen Agrarpolitik ansteht, bedarf es weiterhin eines großen öffentlichen Drucks auf die Entscheider. 
Im letzten Jahr nahmen über 35000 Menschen daran teil und protestierten für eine andere Agrarpolitik, mit der die bäuerliche Landwirtschaft gefördert und mehr für den Artenschutz getan werden soll. Je mehr Leute sich daran beteiligen, desto stärker wird das Signal an die Bundesregierung sein, denn sie entscheidet in den EU-Verhandlungen mit darüber, ob Insekten und Vögel im ländlichen Raum noch zukünftig  eine Chance haben werden.
Der NABU-Bus fährt  um 06:00 Uhr in Bremen am Hauptbahnhof ab. Zusteigemöglichkeiten gibt es in Achim an der Abfahrt Achim-Nord und in Verden-Dauelsen am Parkplatz der Berufsbildenden Schulen.
Rückkehr wird um ca. 22:00 Uhr sein. Im Bus sind noch einige Plätze frei. Wer mitfahren will, kann sich per Mail anmelden an info@NABU-Verden.de oder telefonisch unter 04202 75687 .
NABU-Mitglieder fahren kostenfrei mit,  Nichtmitglieder zahlen 5€. 

Mitgliederversammlung des NABU Kreisverbands Verden mit Vortrag

 

Auch in diesem Jahr laden wir wieder zu unserer Mitgliederversammlung, zu der auch Gäste sehr willkommen sind.

Neben den üblichen Tagespunkten wird es einen interessanten Vortrag über Wildgänse geben:


"Die Reise mit den Wildgänsen - von Niedersachsen bis in den
Norden Sibiriens"

Wildgänse prägen seit jeher das Landschaftsbild Norddeutschlands. Nach den Weltkriegen waren die Gänse nahezu ausgerottet und daher wurde international ein umfassender Schutz beschlossen. Und erst ab den 1970er
Jahren erholten sich die Bestände langsam. Mittlerweile ist der Prozess bei den meisten Gänsearten abgeschlossen, einige Arten sind sogar nach wie vor stark bedroht.

Gänseexperte und Buchautor Dr. Helmut Kruckenberg
forscht seit Mitte der 1990er Jahre intensiv an den Wildgänsen und folgt ihnen seit mehr als 10 Jahren auch in ihre Brutgebiete in der russischen Arktis. Über die Lebensbedingungen der Gänse auf ihrer jährlichen Reise zwischen den Weiten Russlands und Sibiriens sowie dem Marschlanden an der Nordsee berichtet er mit Bild, Film und Ton.

 

Datum: 22. April 2020 - 19.00 Uhr

Ort: Niedersachsenhof Verden

 

Mittwoch 26.02.20 - 19.30 Uhr

 

„Alltag in der Wildtierpflege“ mit Julia Linz

Wo: Müllerhaus Brunsbrock

 

Veranstalter: NABU Kirchlinteln

 

Eintritt: 3 EUR - Für NABU-Mitglieder kostenlos

 

 

Große Müllsammelaktion an und auf der Aller

 

Samstag, 7. März 2020 von 09:30 bis 14:00 Ort: WSV Verden

 

Müll in der Landschaft ist eines der intensiv diskutierten Themen unserer Tage. Trotz eines gut funktionierenden Müllentsorgungssystems wird auch in unserer Region immer wieder Müll nicht fachgerecht in der Natur abgelegt. Insbesondere Plastikverpackungen stellen eine Gefahr für das Ökosystem dar, da die Kunststoffe nicht abgebaut werden und damit über die Nahrung in den Nährstoffkreislauf der Tiere gelangen.

Flüsse wie die Aller sind bei der Müllverbreitung "hervorragende" Transportwege. Um die Natur vor unserer Haustür zu schützen und zu erhalten, möchten der Wassersportverein Verden und der NABU Bundesverband daher eine gemeinsam angelegte Müllsammelaktion mit allen Nutzern und Interessenten an der Aller durchführen. Am 07. März 2020 in der Zeit von 9.30 bis 14.00 Uhr wollen wir mit möglichst vielen Vereinen die Aller auf dem Wasser und an Land vom Pumpwerk Drommelbeck bis zur Mündung vom Müll befreien.

Selbstverständlich sind auch Nicht-Vereinsmitglieder herzlich willkommen. Auf witterungsgerechte Kleidung ist zu achten, mitzubringen sind Handschuhe und ggf. Greifer sowie Messer.
Nach getaner Arbeit erwartet die Teilnehmer eine Stärkung im Vereinsheim des WSV, bei der es Gelegenheit für einen Austausch über die Vereinsgrenzen hinaus gibt.

Unterstützt wird die Aktion vom Landkreis Verden, der Firma Oehlrich, dem Wassersportverein Verden und dem NABU Bundesverband, die die anfallenden Entsorgungs- und Verpflegungskosten übernehmen.

Zur Koordinierung der Veranstaltung laden wir die Vertreter der Vereine für den 18. Februar 2020 um 19.00 Uhr in das Vereinsheim des WSV, Am Dithmarsberg 1 in Verden, ein.
Über eine rege Beteiligung und kurze Rückmeldung würden wir uns sehr freuen!

Kontakt: Sylke.Bischoff@NABU.DE

03.05.20 - 7.00 Uhr - Vogelkundliche Frühwanderung mit Fritz Ibold

 

Der Treffpunkt wird noch bekannt gegeben. Die Veranstaltung ist kostenlos.

 

Mai 2020: Waldspaziergang im Lindhoop mit Förster Müller

Genaueres wird noch bekannt gegeben

26.06.20 18.00 Uhr Exkursion ins Odeweger Moor mit Gustav Schindler, Treffpunkt: Ende Millionenstraße, Odeweg

28.08.20 Fledermausexkursion Brammer See mit den Fledermausbetreuern Clemens Buchmann und Kai Thore Wolf, Beginn 20.30 (Vortrag), danach Netzfänge und Bestimmung, Nichtmitglieder 3

 

04.11.20 - 19.30. Uhr Vortrag zum Barbenprojekt Lehrde mit Anke Willharms vom Otternzentrum am Mi. 4.11., 19.30 Uhr Müllerhaus, Nichtmitglieder des NABU zahlen 3

Machen Sie uns stark

Spenden für die Natur

Aktuelles

 

Die Feldlerche ist „Vogel des Jahres 2019“

hier gibt es mehr dazu

 

Wir suchen Aktive!

 

Die Gruppen unseres Kreisverbands sind ständig auf der Suche nach Unterstützung durch aktive Vereinsmitglieder. Die Aufgaben sind vielfältig und abwechslungsreich. Guckt doch mal unverbindlich bei einem der Gruppentreffen vorbei. Auch Familien sind bei uns willkommen.