Rundbrief Mai 2017

 

 30.5.2017

 

 

Liebe NABU-Freunde,

 

Was gibt`'s Neues? Was war los?

 

Im August soll unser Sommerfest gefeiert werden. Näheres folgt später.

  

Gruppe Verden:

 

Bald ist es soweit, dass die Bäume im Rhododendronpark – darunter einige seltene- mit Infoschildern versehen werden können.

 Im Juni findet noch ein Gruppentreffen statt, im Juli ist Sommerpause.

  

Gruppe Kirchlinteln:

 

Die Gruppe lädt am Sonntag, den 11.06.2017 zur Feier ihres 30-jährigen Bestehens ins Müllerhaus Brunbrock ein, Beginn ist ab 1500 Uhr. Nach dem Empfang mit Kaffee und Kuchen findet um 17 Uhr eine Exkursion in das Amphibienbiotop Gustav-Welge-Teiche statt.

  

Mit dem Spinnenexperten Dr. Martin Kreuels ging es auf Exkursion. Acht verschiedene Arten und Gattungen dieser gar nicht so gruseligen Tiere wurden entdeckt. Der anschließende Vortrag im Müllerhaus kam bei den Gästen sehr gut an.

  

Biotoppflegegruppe Holtumer Moor:

 

Ein Problem im Holtumer Moor wie auch anderswo ist die Wiesenvogel-Population (Feldlerche, Fasan, Rebhuhn, Wiesenpieper , Braunkelchen u.a.) Kein Wunder allerdings, denn auch hier ist das Intensivgrünland schon das erste Mal Anfang Mai gemäht worden. Die Extensiv-Flächen des Naturschutzbundes werden das erste Mal nach dem 20. Juni gemäht, so dass alle Brutvogelarten die Möglichkeit haben, ihre Jungen großzuziehen.

  

Gruppe Thedinghausen:

 

Die Gruppe Thedinghausen hatte zwei Aktionen zur Stunde der Gartenvögel Anfang Mai. Auf dem Biomarkt in Thedinghausen-Eissel konnten an einem NABU-Infostand viele Flyer verteilt und Gespräche geführt werden. Bei der am Aktionssonntag durchgeführten gemeinsamen öffentlichen Gartenvogelzählung an der Eyter waren neben Grasmücke, Distelfink und vielen anderen Gartenvögeln auch Sperber, Storch und Rohrweihe beobachtet worden.

  

Zu einem Abendspaziergang hatte die NABU-Biotoppflegegruppe Holtumer Moor unter der Leitung von Hans-Jürgen Maaß die NABU-Gruppe Thedinghausen eingeladen. Mit 25 Personen wurden verschiedene Flächen des Naturschutzbundes erkundet und zahlreiche Artenschutzschutzaufgaben gezeigt, sei es im Amphibien-, Pflanzen- oder Vogelschutz. Anpflanzungen, die nun über 17 Jahre hinweg getätigt wurden, beherbergen zahlreiche Brutvogelarten wie Neuntöter, Grasmücken, Singdrossel u.a.

   

Wichtig sind diese Gehölze aber auch als Rückzugsgebiet für Rehwild und Hasen.

 

Alfred Ahrend, einer der Gründer der NABU-Biotoppflegegruppe konnte auf seinem eigenen Biotop im Holtumer Moor neben diversen Vogelbrutstätten aber auch Blindschleichen zeigen.

 

Allerdings konnte er anschaulich nachweisen, dass einige Nisthöhlen oder auch Nester von Singdrosseln und Zaunkönig ausgeplündert wurden. Hier wird der Waschbär vermutet, dem im Holtumer Moor eine starke Besatzdichte nachgesagt wird.

 

Nach gut zweistündigem Spaziergang war man sich einig, wie wichtig auch der informative Austausch unter den unterschiedlichen NABU-Gruppen ist.

  

Bei einer Führung mit Verantwortlichen der Baumparkstiftung können vielleicht gemeinsame Pläne geschmiedet werden.

 

 

Gruppe Achim:

 

Am 3. Mai 2017 war der NDR mit einem Fernsehteam vor Ort in Achim. Im Zusammenhang mit der Sendung "BINGO! - die Umweltlotterie" wurde der Naturerlebnispfad im Achimer Stadtwald vorgestellt. BINGO-Lotto war an der Umsetzung des Pfades in 2013 als Hauptsponsor maßgeblich beteiligt. Die Sendung lief am 14. Mai 17 im III. TV-Programm. Mit einem besonderen Erfolg: Nach der Ausstrahlung gab Nachfragen zum Projekt aus Stolberg/Eifel.

 

 

 

Zum NABU-Projekt "Wiedervernässung von Teilflächen im Badener Moor" geht es jetzt in die praktische Umsetzungsphase. Am 10. Juni wird Heike Vullmer, Dipl.-Biologin vom NABU Verden, bei einer öffentlichen Begehung den Moorbereich und die vorgesehenen Maßnahmen vorstellen. Angestrebt wird die Fertigstellung im Winterhalbjahr 2017/18.

 

Alles Nähere im aktuellen NABU-Jahresheft 2017.

  

Sonstiges:

 

Die Stunde der Gartenvögel verzeichnete so viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer wie schon seit zehn Jahren nicht mehr. Es trafen 38.000 Meldungen von 57.000 Vogelfreunden ein.

 

  Die nächsten Termine:

 

 

10. Juni 2017 um 15 Uhr - Wegen der Uhrzeit bitte auf unsere Homepage schauen, könnte sich ändern.

 

Spaziergang ins Badener Moor - NABU-Projekt

 

mit Joachim Schweers, Bernd Witthuhn und Heike Vullmer

 

Treffpunkt: Wendeplatz an der K9, Ausgang Badenermoor Richtung Dodenhof

  

11. Juni 2017 um 15 Uhr

 

NABU-Tag zum 30-jährigen Bestehen der Gruppe Kirchlinteln im Müllerhaus Brunsbrock

 

Kaffeetafel mit Empfang, danach um 17 Uhr Exkursion ins Umfeld des Müllerhauses

 festes Schuhwerk erforderlich

  

11. August 2017 von 18 bis 20 Uhr

 

Abendexkursion in das NSG Verdener Moor

 

Exkursion mit Gustav Schindler

 

Treffpunkt: Bushaltestelle Goldbornweg an der Straße zwischen Kükenmoor und Groß Heins

 

   

 

Viele Grüße

 

Susanne Gerlach

 

 

 

Machen Sie uns stark

Spenden für die Natur

Aktuelles

 

Der Star ist „Vogel des Jahres 2018“

hier mehr