Rundbrief Mai 2016

 

 29.5.2016

     

Liebe NABU-Freunde,

  

Was gibt`'s Neues? Was war los?

  

Gruppe Verden:

 Damit Turmfalken eine Möglichkeit haben, auch auf der St. Andreaskirche ihrem Brutgeschäft nachzugehen, wurde nun ein entsprechender Kasten von der NABU-Gruppe Verden in einem Flügel der Kirche angebracht.

 

Nachdem vorher entsprechende Vorbereitungsarbeiten für einen sicheren Stand des schweren Kastens durchgeführt wurden, war nach einer Stunde Arbeit die Hürde genommen. Pastor Speer und Hans-Joachim Winter von der Gruppe Verden zeigten sich sehr zufrieden über das Ergebnis!

  

Gruppe Achim:

 Der Stadtwald soll sich natürlich entwickeln, darum fordert der NABU einen Naturwald im ganzen Stadtwald ohne forstwirtschaftliche Eingriffe, so wie es zu Zeiten der Bundeswehr war. Der NABU glaubt, dass die Mehrheit der Bevölkerung es genauso sieht.

  

Das Gruppentreffen am 1. Juni fällt aus, aber am 6. Juli geht’s weiter – und zwar open air auf der alten Streuobstwiese in der Achimer Marsch ab 19.00 Uhr

  

Gruppe Kirchlinteln:

 Auch hier open air:

 

An der Vogelexkursion im April mit Fritz Ibold nahmen 15 Personen teil.

 Zum Abschluss der Amphibienaktion wurde wieder das „Krötencafe“ zur Belohnung der Helfer geöffnet. In 200 geleisteten Arbeitsstunden konnten 12.000 Tiere gerettet werden.

  

Im Mai fand im naturnahen Garten am Gemeindehaus Kirchlinteln ein Familiennachmittag von NABU und Kirchengemeinde Kirchlinteln statt. Thema waren hier die Tiere am Wasser, daneben konnten noch Papierfrösche und Insektenhäuser gebastelt werden.

  

Am Freitag, den 17.06.16, trifft sich die NAJU-Kindergruppe zum Keschern in Hohenaverbergen. Anmeldung und weitere Informationen gibt es bei Bettina Bielefeld, 04238 943820.

  

Gruppe Dörverden:

 Im 4. Jahr läuft die Amphibienrettungsaktion in Dörverden, insgesamt konnten 14.000 Tiere gerettet werden, in diesem Jahr 4.100 Tiere.

     

 Die nächsten Termine:

  

am 3.6.2016 18:00 - 20:00 Uhr

 

Abendspaziergang ins Reich der Moose

 

mit Heike Vullmer, NABU Verden

 

Treffpunkt: Waldspielplatz Kirchlinteln, Ritterallee, kostenlos

  

am Freitag, den 17.06.16 trifft sich die NAJU-Kindergruppe zum Keschern in Hohenaverbergen. Anmeldung und weitere Informationen gibt es bei Bettina Bielefeld, 04238 943820.

 

 

 

Viele Grüße

 

Susanne Gerlach

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Machen Sie uns stark

Spenden für die Natur

Aktuelles

Flussaktionen AllerVielfalt

 

Der Waldkauz ist „Vogel des Jahres 2017“

hier mehr